Digitale Bauakte

Die digitale Bauakte ist ein Dokumenten-Management-System (DMS), das speziell auf die Arbeitsabläufe von Baufirmen ausgerichtet ist. Relevante Prozesse im Büro sowie auf der Baustelle (z.B. Rechnungsverarbeitung, Bürgschaftsverwaltung, Bescheinigungs- management, Dokumentation) werden optimiert und standardisiert.

Mit der Verknüpfung aus digitaler Bauakte, mobiler Baustellendokumentation und revisionssicherem Archiv können Bauunternehmen Ihre Skontoerträge erhöhen, Nachträge generieren und Verwaltungskosten reduzieren. Die praktische Handhabung vort Ort sowie die moderne Benutzeroberfläche machen die Software zu einem viel und gern genutzten Arbeitsmittel – auch für wenig technikaffine Mitarbeiter.

ICN für den Bau

Ihre Vorteile im Überblick

  • Komplette Bauakte 365 Tage im Jahr abrufbar
  • Erhöhung der Skonoterträge durch automatisierte, optimierte und einheitliche Prozesse
  • Erhöhung des Deckungsbeitrages durch besseres Nachtragsmanagement auf der Baustelle
  • Datenerfassung auch ohne Netz
  • Hohe Nutzeraktzeptanz duch moderne Weboberfläche und einfache Bedienung
  • Entlastung der Bauleitung durch schnelle und direkte Dokumentation vor Ort

Alleinstellungsmerkmale

  • Verknüpfung Bauakte, Baudokumentation & revisionssicheres Archiv
  • Plattformunabhängig (Webclient, iOS, Android, Windows, MacOS)
  • Schnittstellen zu Drittsystemen (DATEV, Navision, ARRIBA, SAP, …)
  • Systembereitstellung Inhouse oder Cloud
  • Schnelle Umsetzung von Pilotprojekten und kurze Projekteinführung
  • Automatisierte Workflows & grafischer Workflowdesigner
  • Flexibles Lizenzmodell & unbeschränkte Anzahl an mobilen Endgeräten

Auskunft auf jeder Baustelle der Welt

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen

In der digitalen Bauakte werden alle Informationen eines Bauvorhabens (Verträge, Bescheinigungen, Rechnungen, Bürgschaften, Fotos, Pläne, Mängel, …) projektspezifisch abgelegt, mit dem dazugehörigen Geschäftsvorgang verknüpft und revisionssicher archiviert. Damit wird eine umfassende Grundlage zur schnellen abteilungs- und standortübergreifenden Zusammenarbeit geschaffen. Durch die Online/Offline-Verfügbarkeit der Bauakte können alle berechtigten Personen an unterschiedlichen Standorten jederzeit auf die jeweiligen Daten paralell zugreifen und diese bearbeiten.

Weitere Informationen über die Digitale Bauakte erhalten Sie persönlich auf Anfrage

Automatisierung und Optimierung der Arbeitsabläufe

Durch die Automatisierung der Arbeitsabläufe werden Bauunternehmen bei der Verwaltung von Bürgschaften und Bescheinigungen sowie der Abwicklung von Rechnungen unterstützt. Eingehende Rechnungen werden digital erfasst, zur Prüfung an den jeweiligen Mitarbeiter weitergeleitet und nach der Freigabe automatisch an die FIBU (z.B. DATEV, ) übergeben. Alle Rechnungen, Bestellungen, Lieferscheine usw. sind in der digitalen Bauakte hinterlegt und können auch von unterwegs abgerufen und bearbeitet werden. Durchlaufzeiten werden verkürzt und Liegezeiten vermieden. Durch die gewonnene Transparenz bei der Rechnungsabwicklung erhöhen Bauunternehmen auf der einen Seite ihre Skontoerträge und sparen sich auf der anderen Seite unnötigen Ärger mit ihren Lieferanten.

Mobil dokumentieren und Nachträge generieren

Neben den kaufmännischen Prozessen bildet die digitale Bauakte ebenso die Prozesse auf der Baustelle ab. Baustellengeschehnisse, Störungen oder Mängel können vor Ort online über den Browser oder auch offline via iPad erfasst, mittels Pin auf dem digitalen Bauplan markiert mit Fotos sowie Notizen verknüpft werden. Im Hintergrund werden automatisch Folgeprozesse, wie z.B. die Erstellung und der Versand von Behinderungsanzeigen, angestoßen. Die erfassten Abweichungen werden samt Plänen, Fotos und Vermerken in der digitalen Bauakte projektspezifisch archiviert – der Bearbeitungsstand lässt sich jederzeit abrufen und nachvollziehen. Baustellen jeglicher Größenordnung können so schnell und vollständig dokumentiert werden. Kostenintensive Doppelarbeiten und Übertragungsfehler werden vermieden. Dadurch wird das Nachtragsmanagement verbessert und der Deckungsbeitrag erhöht.